Ich portraitiere die schönen und realen Seiten eines Hauses



Jedes Haus zeigt einen eigenen Stil mit Merkmalen, die das besondere Lebensgefühl in diesem Haus prägen, z.B. ein wohnliches Ambiente, eine Lage im Grünen oder ein inspirierender Garten. Meine Aufgabe beginnt damit, dass ich mit Ihnen die zeigenswerten Seiten Ihres Hauses identifiziere. Vielleicht haben Sie den Blick dafür verloren. Meine Erfahrungen können helfen, aus dem für Sie Selbstverständlichen das Besondere herauszuheben, um es in einem Hausportrait darzustellen.

 

Das Portrait soll die schönen Seiten des Hauses betonen, darf allerdings die weniger attraktiven Realitäten des Hauses nicht verstecken. Mein Motto: So schön wie möglich aber so ehrlich wie nötig. Wenn z.B. auf dem Dach eines Hauses Moos wächst, dann soll diese Tatsache in den Bildern nicht ausgeblendet werden. Wenn Werbung und Wahrheit auseinanderklaffen, kehrt sich der stimulierende Effekt von schönen Bildern ins Gegenteil.


Wie ich es (anders) mache  

  

Das Hausportrait ersetzt nicht das klassische Exposé in gedruckter Form, das Fakten zum Haus auflistet. Diese Papiere informieren zwar, sind aber als stimulierendes Medium für den Verkauf kaum geeignet. Mein Hausportrait ergänzt das trockene Fakten Exposé um eine lebendige Version, die Emotionen befördert. In meinen Filmen werden daher auch keine Kommentarstimmen oder Texte mit Erklärungen eingeblendet, die von dem Bildeindruck ablenken würden. Es wird Musik unterlegt, die den jeweiligen Charakter des Hauses betont. Bilder und Musik werden mit dem Ziel des „emotion selling“ arrangiert. Das stimmungsvoll gestaltete Video schließt dabei stets auch die weniger attraktiven Seiten des Hauses ein. Begeisterung wecken und Realität sehen, ein Kurzfilm, der nicht langweilig ist.

 

Ich produziere die Hausportraits in FHD (1920x1080). Die Länge des Films beträgt in der Regel fünf Minuten, auf Wunsch auch länger. Impressionen von der Umgebung (Stadt, Region, Kultur), die das Sujet des Hausportraits atmosphärisch abrunden, können ebenfalls realisiert werden.   

 

Auf Anfrage und nach örtlichen Gegebenheiten (z.B. kein Wohngebiet, enge Bebauung) sind auch Luftbildaufnahmen mit Fotodrohne möglich. Diese Option ist dann sinnvoll, wenn das Objekt freistehend ist und in einer  (landschaftlich) attraktiven Umgebung liegt.

 

Mit dem Auftrag gehen die Nutzungsrechte am Film ohne Einschränkungen an den Auftraggeber.